Loading...

BauHof,  Biebrich

Planungs- und Bauzeit: 2014 - 2016

Bauherr: Caritasverband Wiesbaden-Rheingau-Taunus

Der BauHof ist ein sozial-kulturelles Quartierzentrum in Wiesbaden-Biebrich unter der Leitung des Caritasverbandes Wiesbaden-Rheingau-Taunus e. V. Dort dient zudem das Stadtteilbüro als zentrale Anlauf- und Koordinierungsstelle für den gesamten Stadtteil.

Die vorhandene, aus mehreren Bauteilen zusammengesetzte Baukörperstruktur war in weiten Teilen so maßgeblich geschädigt, dass ein Erhalt nur noch für das eigentliche, gut 150 Jahre alte Hauptgebäude angeraten werden konnte. Im Zuge des Förderprogramms „Soziale Stadt“ konnten Fördergelder erwirkt werden, die die finanzielle Grundlage der gut
2 Millionen Euro hohen notwendigen Investitionen darstellten.

Enge Grundstücksverhältnisse einer Hinterhofbebauung, eine komplett bewohnte mehrstöckige Blockrandbebauung, belastete Böden und Werkstoffe in abzubrechendem Bestand sowie enge Termine und ein sehr begrenztes Budget bildeten das Korsett für das Projekt.

Es entstanden Neubauten, die nun gemeinsam mit dem alten Hauptgebäude ein interessantes Ensemble bilden.

Darin konnte das neue „Herzstück“ der Anlage, der Veranstaltungsraum mit angegliederter Küche, stützenfrei erstellt werden.

Der zweigeschossige, das Ensemble abschließende Neubau beinhaltet zudem Schulungsräume und Räume für Kinder. Fast schon selbstverständlich ist die Anlage barrierefrei.

Mit dem alten überarbeiteten Hauptgebäude und den ergänzten Neubauten, die sich seit der Eröffnung einer hohen Beliebtheit erfreuen, konnte unter Einhaltung der Termin- und Kostenrahmen eine attraktive Grundlage für die zukünftige Quartierarbeit erreicht werden.

Datenschutzerklärung