Loading...

Sophie-Opel-Schule,  Modulares Schulgebäude

Planungs- und Bauzeit: 2015 - 2016

Bauherr: Stadt Rüsselsheim

Die Sophie-Opel-Schule ist eine neu gegründete Schule in Rüsselsheim. Sie setzt in Form einer kooperativen Gesamtschule ein neues offenes Lernkonzept um.

Solange am endgültigen Standort, der benachbarten Friedrich-Ebert-Schule, noch die Planungen und Bauarbeiten für den Bestands- als auch die Neubauten gemacht werden, werden die ersten Schüler in einem Übergangsbau unterrichtet.

Dazu wurden in System-Modulbauweise über 150 Einheiten in 2 Ebenen so geschickt angeordnet und zusammengefügt, dass die pädagogischen Grundsätze der neuen Schulform nahezu optimal umgesetzt sind.

Um offene, zu einem Innenhof orientierte Marktplätze mit über 200 m² gruppieren sich die Klassenräume, immer mit Sichtverbindung in die Marktplätze. Die komplette Schule ist barrierefrei, hell und attraktiv gestaltet und benutzt moderne Medien. Ausgabeküchen komplettieren das schulische Angebot.

Unter engsten Kostenvorgaben konnte diese Schule in nur einem halben Jahr erstellt werden und den Betrieb pünktlich zum Schuljahr 2016/2017 beginnen.

Es ist eine wohl national nahezu unikate Schulanlage entstanden, die weit attraktiver ist und deutlich mehr zu bieten hat als von einem Übergangsgebäude zu erwarten sein darf.

Datenschutzerklärung