Loading...

Gustav-Heinemann-Schule, Rüsselsheim

Planungs- und Bauzeit: 2011 – 2016

Bauherr: Landkreis Groß-Gerau

Gustav-Heinemann-Schule (Oberstufengymnasium) und Werner-Heisenberg-Schule (Berufsbildende Schule)

bilden in zentraler Lage Rüsselsheims ein gemeinsames Schulzentrum des Landkreises Groß-Gerau.

 

Umbau, Sanierung und Erweiterung

 

  • Auflösen des vorhandenen Gebäudeensembles
  • Freistellen des Baukörpers der Schule
  • Umsetzen des erweiterten Raumprogramms durch   Umstrukturierungen im Bestand und nahtloser Erweiterung um ca. 1/3 des bestehenden Baukörpers

Umstrukturierung

 

  • Neuanordnung des Haupteingangs zur Königstädter Straße
  • Direktverbindung an geschossoffenes Foyer und daran anschließender Aula
  • Neue vertikale Haupterschließung des Gesamtgebäudes
  • Ebene 0 mit Foyer und Aula, Verwaltung, Kunst- und Musikräumen
  • Ebene 1 ausschließlich zur Unterbringung der naturwissenschaftlichen Räume, aufgeteilt in die einzelnen Fachbereiche, ergänzt durch EDV- und Lehrer-/Konferenzbereich
  • Ebene 2 zur Nutzung durch den allgemeinen Unterricht, komplettiert durch die Mediathek
  • Haustechnische Versorgungszentrale für das gesamte Schulzentrum im UG, Funktionserhalt über alle Bauphasen

Datenschutzerklärung